Bisherige 5 Vorschläge

  1. Zu (3) Bitte Abwasserentsorgung ergänzen
  2. zu Abs. 4: Kommentar zu Wohnraum-Commans hilfreich
  3. # Medizinische Infrastruktur: wird auch unter Art. 62 (3) mit "flächendeckend Krankenhäuser" aufgeführt!
    # Bildung: Anlass: das "staatliche" Schulsystem wird vielfach als "überholt" betrachtet. Das WIE von Bildung und Kunst sollte "FREI" sein von staatlichen Vorgaben, jedoch muss es finanziert werden! Abschlüsse zur Dokumentation des Bildungsniveaus: JA.
    Damit Bildung und geistige Entwicklung dem individuellen Menschen gemäß erfolgen kann möchte ich vorschlagen, dass ALLE Schulen (gleichgültig ob privat oder kommunal organisiert) pro angemeldetem Kind einen Geldbetrag bekommen - dann entscheiden die Eltern, welche Schule für ihr Kind "am besten" ist, das wäre basis-demokratisch gewählte Schule. Die "Staats-Schulen" sind aktuell "von oben" organsiert - der Staat entscheidet, was/wie das Kind lernen soll! Deshalb empfehle ich:
    (6) Bund und Länder FINANZIEREN gemeinsam Bildungs- und Kultureinrichtungen. (Aufsicht über die sachgemäße Verwendung der Gelder obliegt den Kommunen ??).
  4. Muss man hier wieder das Wort Bund nehmen??? Bund sagt gar nichts sondern ist eine Vorsilbe!!! Die deutsche Sprache ist eine sehr beschreibende Sprache mit Tiefgang und Bedeutung, d.h. es sollten Worte verwendet werden, die einen Sinn haben. Bund alleinstehend zumindest in diesem Zusammenhang hat keine Bedeutung! Auch wuerde ich mal alte Zoepfe abschneiden und von dieser schlechten Sprache wegkommen.
  5. Ergänzung zu (3)
    Die Bundesregierung ist weiterhin verpflichtet, den ÖPNV bundesweit so zu vernetzen, dass dieser eine echte Alternative zur Benutzung eines individuell genutzten Verkehrsmittels darstellt